tams elektronik - Digitalbauteile

Seite
RedBox Basic
2901101 RedBox Version "Basic"

Schnittstellen: EasyNet für max. 64 externe Geräte,
XpressNet für max. 16 XpressNet-Geräte (z. B. Roco Lokmaus 2 und 3, Roco Multimaus, Lenz Handregler),
Booster (Konfiguration wahlweise Märklin-kompatibel oder DCC-konform)
DCC-Programmiergleis
s88-Rückmeldemodule gemäß Standard s88-N
PC: 2 x USB (galvanisch getrennt) , z. B. für den Anschluss eines PC und eines Raspberry Pi (zur Einbindung eines Smartphones oder Tablets)

2901101 mein Preis  =  152.96 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 179.95 EUR / Stck
RedBox Booster
2901102 RedBox Version "Booster"

Schnittstellen:
EasyNet für max. 64 externe Geräte,
XpressNet für max. 16 XpressNet-Geräte (z. B. Roco Lokmaus 2 und 3, Roco Multimaus, Lenz Handregler),
Booster (Konfiguration wahlweise Märklin-kompatibel oder DCC-konform)
DCC-Programmiergleis
s88-Rückmeldemodule gemäß Standard s88-N
PC: 2 x USB (galvanisch getrennt) , z. B. für den Anschluss eines PC und eines Raspberry Pi (zur Einbindung eines Smartphones oder Tablets)

Integrierter Booster.
Ausgangsstrom: 2,5 A
Gleisspannung: geregelt (15 oder 19 V)
symmetreisches Ausgangssignal
Digitalformate: MM, DCC, m3
RailCom-Cutout (abschaltbar)
interne Kurzschluss-Abschaltung (2,5 A)
wahlweise Verwendung als Fahr- oder Bremssbooster

2901102 mein Preis  =  186.96 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 219.95 EUR / Stck
RedBox Version V24
2901103 RedBox Version "V24"

Schnittstellen:
EasyNet für max. 64 externe Geräte
XpressNet für max. 16 XpressNet-Geräte (z.B. Roco Lokmaus 2 und 3, Roco Multimaus, Lenz Handregler)
Booster (Konfiguration wahlweise Märklin-kompatibel oder DCC-konform)
DCC-Programmiergleis
s88-Rückmeldemodule gemäß Standard s88-N
PC: USB- und serielle Schnittstelle

2901103 mein Preis  =  169.96 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 199.95 EUR / Stck
PhoneControl mit Display
2901120 Dezentrales Steuergerät PhoneControl für das System EasyControl

Die PhoneControl ist ein Adapter zum Anschluss eines handels- üblichen, schnurlosen Telefons an die digitale Modellbahn- steuerung EasyControl.
Das Mobilteil des Telefons kann damit als externes, schnur- loses Steuergerät verwendet werden. Der Adapter wird zusätzlich zur Zentrale MasterControl an das EasyNet angeschlossen.

Vom Mobilteil eines schnurlosen Telefons, das über eine PhoneControl mit dem EasyNet verbunden ist, können Sie:
- Adressen von Lok- und Funktionsdecodern aufrufen,
- Steuerbefehle für die Lok- oder Funktionsdecoder eingeben und
- Schaltbefehle für die Schalt- und Weichendecoder eingeben.

Anzeigen im Display:
Die PhoneControl ist alternativ mit oder ohne Display lieferbar.
Bei Geräten mit Display werden die zuletzt aufgerufene Decoderadresse, der Lokname (sofern vergeben), das zugeordnete Datenformat, die eingestellte Fahrstufe, die Fahrtrichtung und die eingeschalteten Funktionen angezeigt. Außerdem wird angezeigt, ob eine Lok gegen die Übernahme durch ein anderes Fahrgerät gesperrt ist.

2901120 mein Preis  =  69.05 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 80.00 EUR / Stck
PhoneControl ohne Display
2901121 Dezentrales Steuergerät PhoneControl für das System EasyControl

Die PhoneControl ist ein Adapter zum Anschluss eines handels- üblichen, schnurlosen Telefons an die digitale Modellbahn- steuerung EasyControl.
Das Mobilteil des Telefons kann damit als externes, schnur- loses Steuergerät verwendet werden. Der Adapter wird zusätzlich zur Zentrale MasterControl an das EasyNet angeschlossen.

Vom Mobilteil eines schnurlosen Telefons, das über eine PhoneControl mit dem EasyNet verbunden ist, können Sie:
- Adressen von Lok- und Funktionsdecodern aufrufen,
- Steuerbefehle für die Lok- oder Funktionsdecoder eingeben und
- Schaltbefehle für die Schalt- und Weichendecoder eingeben.

2901121 mein Preis  =  43.15 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 50.00 EUR / Stck
BusControl für EasyControl
2901210 Verteiler BusControl zum Anschluß von Zusatzgeräten an MasterControl

Mit diesem Verteiler können bis zu 9 Geräte (z.B. LokControl) an die Zentrale MasterControl angeschlossen werden. Werden mehr als 4 zusätzliche Geräte angeschlossen, ist eine externe Strom-versorgung erforderlich.

Das Steckernetzteil kann 8 externe Geräte speisen.

Sollen mehr als 9 externe Geräte angeschlossen werden, sind weitere BusControl erforderlich

2901210 mein Preis  =  36.15 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 42.50 EUR / Stck.
USB 2.0 Kabel für Tams Easy Control
2901300 Passendes USB 2.0 Kabel für Tams Easy Control
Typ A zu Typ B
Länge 180cm
2901300 mein Preis  =  2.60 EUR
Booster B-2 Fertiggerät mit Gehäuse
2901510 Der Booster ist für den Einsatz in den meisten digitalen Systemen (z.B. Motorola, DCC) geeignet. Er verstärkt die digitalen Signale der Zentrale auf ca. ±18V. Eine nachgeschaltete integrierte Leistungsendstufe sorgt dafür, dass bis zu 3A Strom entnommen werden kann.

Bei einem Kurzschluss am Ausgang (z.B. wenn die Lok entgleist) verhindert eine Strombegrenzung einen Defekt an einem Bauteil im Booster. Gleichzeitig wird ein Überlastsignal an die Zentrale gesendet, der Booster schaltet dann ab. Dadurch wird verhindert, dass Schweißstellen an Schienen und Rädern entstehen.

Der Booster ist auf eine interne Spannung von ca. ±20 Volt geregelt. Durch Spannungsabfälle an den Endtransistoren und deren Ansteuerung liegen ca. ±18 Volt am Gleis an.

Mittels eines Adapters kann der B-2 RailCom-fähig gemacht werden. Dies gilt auch für die alte Version.

Ideal darauf abgestimmt ist unser Trafo 18V/3A:

2901510 mein Preis  =  67.15 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 79.00 EUR /Stck.
RailCom-Adapter für B-2, Bausatz
2901514 Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert werden. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digital-zentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messa-ges) übertragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereit-stellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Adapter B-2-RC wird zusammen mit dem Booster B-2 an die Zentrale angeschlossen. Der Adapter stellt das RailCom-Cutout bereit, das für die Übertragung der Rückmeldedaten mittels RailCom benötigt wird, wozu der Booster B-2 alleine nicht in der Lage ist.
Der Adapter B-2-RC wurde speziell für den Einsatz mit dem Booster B-2 der Tams Elektronik (Versionen 2001 und 2007) entwickelt und kann nicht mit anderen Boostern eingesetzt werden.

2901514 mein Preis  =  15.25 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 17.95 EUR / Stck.
RailCom-Adapter für B-2, Fertig-Baustein
2901515 Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert werden. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digital-zentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messa-ges) übertragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereit-stellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Adapter B-2-RC wird zusammen mit dem Booster B-2 an die Zentrale angeschlossen. Der Adapter stellt das RailCom-Cutout bereit, das für die Übertragung der Rückmeldedaten mittels RailCom benötigt wird, wozu der Booster B-2 alleine nicht in der Lage ist.
Der Adapter B-2-RC wurde speziell für den Einsatz mit dem Booster B-2 der Tams Elektronik (Versionen 2001 und 2007) entwickelt und kann nicht mit anderen Boostern eingesetzt werden.

2901515 mein Preis  =  21.15 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 24.90 EUR / Stck.
RailCom-Adapter für B-2, Fertig-Gerät mit Gehäuse
2901516 Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert werden. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digital-zentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messa-ges) übertragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereit-stellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Adapter B-2-RC wird zusammen mit dem Booster B-2 an die Zentrale angeschlossen. Der Adapter stellt das RailCom-Cutout bereit, das für die Übertragung der Rückmeldedaten mittels RailCom benötigt wird, wozu der Booster B-2 alleine nicht in der Lage ist.
Der Adapter B-2-RC wurde speziell für den Einsatz mit dem Booster B-2 der Tams Elektronik (Versionen 2001 und 2007) entwickelt und kann nicht mit anderen Boostern eingesetzt werden.

2901516 mein Preis  =  27.95 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 32.90 EUR / Stck.
RailCom-Detektor, Bausatz
2901521 Funktion
Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert wer-den. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digitalzentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messages) über-tragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereitstellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Detektor RCD-1 wird an einen abgetrennten Gleis-abschnitt angeschlossen und empfängt die RailCom-Signale, die in dem betreffenden Gleisabschnitt anliegen.
Das können sein:
Adresse des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die Adresse wird vom Decoder fortlaufend gesendet. CV-Werte des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die CV-Werte werden erst auf einen Auslesebefehl (der z.B. von der Digitalzentrale gesendet wird) vom Decoder gesendet.
Weiterleitung und Anzeige der Daten
Im RCD-1 ist keine Anzeige integriert. Um die empfangenen Signale anzuzeigen, müssen spezielle RailCom-Anzeigegeräte angeschlossen werden (z.B. 1-fach-Anzeige RCA-1 oder 24-fach-Anzeige RCA-24), die an den Stellen der Modellbahnanlage montiert werden, wo sie benötigt werden.
Anstelle von Anzeigegeräten können auch Geräte angeschlossen werden, die die Daten an den PC oder die Digitalzentrale weiter-leiten. Detektor und Anzeigegerät werden über eine spezielle Datenbusleitung miteinander verbunden. Mehrere Detektoren und mehrere Anzeigegeräte können an eine gemeinsame Datenbus-leitung angeschlossen werden. Um die Detektoren und die Anzeigegeräte einander zuzuordnen, erhalten sie Adressen von 1 bis 24.

2901521 mein Preis  =  16.95 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 19.95 EUR / Stck.
RailCom-Detektor, Fertig-Baustein
2901522 Funktion
Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert wer-den. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digitalzentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messages) über-tragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereitstellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Detektor RCD-1 wird an einen abgetrennten Gleis-abschnitt angeschlossen und empfängt die RailCom-Signale, die in dem betreffenden Gleisabschnitt anliegen.
Das können sein:
Adresse des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die Adresse wird vom Decoder fortlaufend gesendet. CV-Werte des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die CV-Werte werden erst auf einen Auslesebefehl (der z.B. von der Digitalzentrale gesendet wird) vom Decoder gesendet.
Weiterleitung und Anzeige der Daten
Im RCD-1 ist keine Anzeige integriert. Um die empfangenen Signale anzuzeigen, müssen spezielle RailCom-Anzeigegeräte angeschlossen werden (z.B. 1-fach-Anzeige RCA-1 oder 24-fach-Anzeige RCA-24), die an den Stellen der Modellbahnanlage montiert werden, wo sie benötigt werden.
Anstelle von Anzeigegeräten können auch Geräte angeschlossen werden, die die Daten an den PC oder die Digitalzentrale weiter-leiten. Detektor und Anzeigegerät werden über eine spezielle Datenbusleitung miteinander verbunden. Mehrere Detektoren und mehrere Anzeigegeräte können an eine gemeinsame Datenbus-leitung angeschlossen werden. Um die Detektoren und die Anzeigegeräte einander zuzuordnen, erhalten sie Adressen von 1 bis 24.

2901522 mein Preis  =  21.25 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 24.95 EUR / Stck.
RailCom-Detektor, Fertig-Gerät mit Gehäuse
2901523 Funktion
Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert wer-den. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digitalzentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messages) über-tragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereitstellen.

Funktionsweise
Der RailCom-Detektor RCD-1 wird an einen abgetrennten Gleis-abschnitt angeschlossen und empfängt die RailCom-Signale, die in dem betreffenden Gleisabschnitt anliegen.
Das können sein:
Adresse des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die Adresse wird vom Decoder fortlaufend gesendet. CV-Werte des Fahrzeugdecoders, der sich im Gleisabschnitt befindet. Die CV-Werte werden erst auf einen Auslesebefehl (der z.B. von der Digitalzentrale gesendet wird) vom Decoder gesendet.
Weiterleitung und Anzeige der Daten
Im RCD-1 ist keine Anzeige integriert. Um die empfangenen Signale anzuzeigen, müssen spezielle RailCom-Anzeigegeräte angeschlossen werden (z.B. 1-fach-Anzeige RCA-1 oder 24-fach-Anzeige RCA-24), die an den Stellen der Modellbahnanlage montiert werden, wo sie benötigt werden.
Anstelle von Anzeigegeräten können auch Geräte angeschlossen werden, die die Daten an den PC oder die Digitalzentrale weiter-leiten. Detektor und Anzeigegerät werden über eine spezielle Datenbusleitung miteinander verbunden. Mehrere Detektoren und mehrere Anzeigegeräte können an eine gemeinsame Datenbus-leitung angeschlossen werden. Um die Detektoren und die Anzeigegeräte einander zuzuordnen, erhalten sie Adressen von 1 bis 24.

2901523 mein Preis  =  25.45 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 29.95 EUR / Stck.
RailCom-Anzeige, 1-fach Fertig-Baustein
2901531 Funktion
Rückmeldung mit RailCom
RailCom ist ein Protokoll zur bi-direktionalen Kommunikation in digitalen Modellbahnanlagen, die im DCC-Format gesteuert wer-den. Es ermöglicht z. B. die Rückmeldung der Adresse und der CV-Werte von den RailCom-fähigen Decodern zur Digitalzentrale oder zu speziellen Empfängerbausteinen (Detektoren). Um die RailCom-Rückmeldedaten (die sogenannten Messages) über-tragen zu können, müssen spezielle RailCom-Booster eingesetzt werden, die Lücken für die Übertragung der Rückmeldedaten (die sogenannten RailCom-Cutouts) bereitstellen.

Funktionsweise
Das RailCom-Anzeigegerät RCA-1 wird mit einem lokalen Rail-Com-Detektor (z.B. RCD-1) verbunden, der einen abgetrennten Gleisabschnitt überwacht. Der Detektor liest die Adresse und, sobald ein entsprechender Auslesebefehl gesendet wurde, die CV-Werte der Fahrzeugdecoder in dem Gleisabschnitt aus. Diese Daten werden im Display des angeschlossenen RCA-1 angezeigt.

2901531 mein Preis  =  21.25 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 24.95 EUR / Stck.
Funktionsdecoder FD-R Basic 2 ohne Kabel
2901601 Multiprotokoll Funktionsdecoder FD-R Basic 2 für MM und DCC ohne Kabel

Kleiner Funktionsdecoder + RailCom-Sender
neue Version mit 3 Ausgängen
Abmessungen: ca. 12,5 x 9,5 x 5,2 mm
max. Gesamtstrom: 700 mA

Digitalformate:
DCC + MM: ja (automatische Formaterkennung)
mfx: nein
Selectrix: nein
Programmierung: DCC: Einstellung der CVs (Direct Programming auf dem Programmiergleis, DCC-konform) oder POM (Programming on Main = Hauptgleisprogrammierung)
MM: Register
POM-Update: ja
Adressumfang: DCC: 127 oder 10.239
| MM: 255
Anzahl der Fahrstufen: DCC: 14, 28 oder 128
MM: 14 oder 27 (a und b)

Rückmeldeformate:
RailCom: ja
RailCom plus: nein
mfx: nein

Schaltausgänge: (Funktionsausgänge)
Anzahl der Schaltausgänge: 3 (2 AUX mit je 300 mA,
1 AUX mit 100 mA)
Function mapping: ja
Funktionstasten: DCC: F0 - F28
MM: F0 - F4
Effekte der Schaltausgänge: Fahrtrichtungsabhängiges Schalten
Blinken
Dimmen
Servo-Ausgang: nein
Soundfunktionen: keine
Schalteingänge: keine
Automatisierte Abläufe: keine

2901601 mein Preis  =  10.16 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 11.95 EUR / Stck.
Funktionsdecoder FD-R Basic 2 mit Kabel
2901611 Multiprotokoll Funktionsdecoder FD-R Basic 2 für MM und DCC mit Kabel

Kleiner Funktionsdecoder + RailCom-Sender
neue Version mit 3 Ausgängen
Abmessungen: ca. 12,5 x 9,5 x 5,2 mm
max. Gesamtstrom: 700 mA

Digitalformate:
DCC + MM: ja (automatische Formaterkennung)
mfx: nein
Selectrix: nein
Programmierung: DCC: Einstellung der CVs (Direct Programming auf dem Programmiergleis, DCC-konform) oder POM (Programming on Main = Hauptgleisprogrammierung)
MM: Register
POM-Update: ja
Adressumfang: DCC: 127 oder 10.239
| MM: 255
Anzahl der Fahrstufen: DCC: 14, 28 oder 128
MM: 14 oder 27 (a und b)

Rückmeldeformate:
RailCom: ja
RailCom plus: nein
mfx: nein

Schaltausgänge: (Funktionsausgänge)
Anzahl der Schaltausgänge: 3 (2 AUX mit je 300 mA,
1 AUX mit 100 mA)
Function mapping: ja
Funktionstasten: DCC: F0 - F28
MM: F0 - F4
Effekte der Schaltausgänge: Fahrtrichtungsabhängiges Schalten
Blinken
Dimmen
Servo-Ausgang: nein
Soundfunktionen: keine
Schalteingänge: keine
Automatisierte Abläufe: keine

2901611 mein Preis  =  11.86 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 13.95 EUR / Stck.
Funktionsdecoder FD-R Basic 2 mit Kabel im 5-er Pack
2901615 Multiprotokoll Funktionsdecoder FD-R Basic 2 für MM und DCC mit Kabel

Kleiner Funktionsdecoder + RailCom-Sender
neue Version mit 3 Ausgängen
Abmessungen: ca. 12,5 x 9,5 x 5,2 mm
max. Gesamtstrom: 700 mA

Digitalformate:
DCC + MM: ja (automatische Formaterkennung)
mfx: nein
Selectrix: nein
Programmierung: DCC: Einstellung der CVs (Direct Programming auf dem Programmiergleis, DCC-konform) oder POM (Programming on Main = Hauptgleisprogrammierung)
MM: Register
POM-Update: ja
Adressumfang: DCC: 127 oder 10.239
| MM: 255
Anzahl der Fahrstufen: DCC: 14, 28 oder 128
MM: 14 oder 27 (a und b)

Rückmeldeformate:
RailCom: ja
RailCom plus: nein
mfx: nein

Schaltausgänge: (Funktionsausgänge)
Anzahl der Schaltausgänge: 3 (2 AUX mit je 300 mA,
1 AUX mit 100 mA)
Function mapping: ja
Funktionstasten: DCC: F0 - F28
MM: F0 - F4
Effekte der Schaltausgänge: Fahrtrichtungsabhängiges Schalten
Blinken
Dimmen
Servo-Ausgang: nein
Soundfunktionen: keine
Schalteingänge: keine
Automatisierte Abläufe: keine

2901615 mein Preis  =  50.15 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 59.00 EUR / 5 Stck.
Strom übertragende Kupplungen für Spur H0
2902001 Strom übertragende Kupplungen für Spur H0
Für Fahrzeuge mit NEM 362-Schacht:
Basierend auf verschiedenen Fleischmann*-Kupplungstypen sind diese modifizierten Kupplungen in der Lage, Strom bis zu einer Stärke von 1 A pro Kontakt zu übertragen. Sie wirken vertikal zentrierend und verhindern dadurch ein Abreißen der Wagen an Steigungsübergängen. Normales Entkuppeln und Vorentkuppeln sind möglich.

Nur noch 1 Stück lieferbar

2902001 mein Preis  =  8.45 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 9.95 EUR / Stck.
Wageninnenbeleuchtung gelb WIB-11 im 6-er Pack
2905116 Mehr als ein paar LEDs:
Wageninnenbeleuchtungen der 10-er Serie

- für den Einsatz in Fahrzeugen ab Nenngröße N
- ideal für Kombination mit digitalen WIBs der 30er Serie

Bestückung:
- 8 gelbe LEDs

Ansteuerung:
- analog oder
- digital über Funktionsausgänge von externen Fahrzeugdecodern (z.B. über den integrierten Funktionsdecoder der Wageninnenbe-leuchtungen der 30-er Serie)

  Abmessungen:
- Gesamtlänge: 238 mm
- Breite: 9 mm
- individuelle Anpassung an die Wagenlänge durch Teilen/Kürzen

2905116 mein Preis  =  55.30 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 65.00 EUR / 6 Stck.
Wageninnenbeleuchtung warmweiß WIB-13 im 6-er Pack
2905136 Mehr als ein paar LEDs:
Wageninnenbeleuchtungen der 10-er Serie

- für den Einsatz in Fahrzeugen ab Nenngröße N
- ideal für Kombination mit digitalen WIBs der 30er Serie

Bestückung:
- 8 warmweiße LEDs

Ansteuerung:
- analog oder
- digital über Funktionsausgänge von externen Fahrzeugdecodern (z.B. über den integrierten Funktionsdecoder der Wageninnenbe-leuchtungen der 30-er Serie)

  Abmessungen:
- Gesamtlänge: 238 mm
- Breite: 9 mm
- individuelle Anpassung an die Wagenlänge durch Teilen/Kürzen

2905136 mein Preis  =  84.20 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 99.00 EUR / 6 Stck.
Wageninnenbeleuchtung warmweiß FD-LED Set 75/1
2906032 Mehr als ein paar LEDs:
Wagenbeleuchtung vom laufenden Meter

- für den Einsatz in Fahrzeugen ab Nenngröße N

Die digitale Lösung: Funktionsdecoder FD-LED:
- 21,5 x 11,5 mm kleiner Decoder für das DCC- und das Motorola-Format
- Anschluss von bis zu 1,5 m LED-Streifen (bei einer Leistungs-aufnahme von 4,8 Watt/m)
- ausreichend für 6 H0-Wagen oder 1,50 m Bahnsteigüber-dachungen
- zusätzliche Ausgang für LEDs für die Schlussbeleuchtung
- Effekte der Ausgänge: richtungsabhängiges Schalten und Dim-men
- konstante Helligkeit der LED-Streifen und LEDs (durch feste Ausgangsspannung von 12 V)
- Flackerschutz durch Anschluss eines externen Stützelkos (100 bis 470 ?F/25 V)

Perfekt kombiniert: LED-Streifen mit warmweißen LEDs
- 3 warmweiße LEDs im PLCC2-Gehäuse pro 5 cm
- Abmessungen: Breite ca. 8 mm, Höhe ca. 2 mm,
- Länge 50 oder 75 mm teilbar in Abständen von 5 cm
- Rückseite mit Selbstklebe-Streifen Leistungsaufnahme: 4,8 W/m

außerdem im Set enthalten
- 2 rote LEDs (3 mm, bedrahtet) für die Zugschlussbeleuchtung

2906032 mein Preis  =  19.50 EUR unverb. Preisempfehlung von tams elektronik = 22.95 EUR / 1 Set
Seite

 

nach oben

Trennlinie
Senden Sie eine E-Mail mit Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@kc-modellbahntechnik.de
Copyright © 2002-2018 kabasoft-computing
Letzte Aktualisierung: Montag, den 20. August 2018